Heißer Ritt!

Ahoi!

Mittlerweile sind einige Tage – Achtung – ins Land verstrichen. Sie hätten nicht unterschiedlicher sein können.

Unter Tiefdruckeinfluss mit einer Windbasis von 20kt und Böen bis 30kt sind wir von Peenemünde rüber nach Sassnitz. Im Hafen steht schwell.

Die Starkböen lassen durch einsetzenden Regen nach. Sassnitz voraus!

Der giftige Südwind steht quer in den Boxen. Wir machen an der Pier längsseits fest. Die Gischt peitscht über die Mole. Volle Aufmerksamkeit.

Mittlerweile liegen wir in Glowe. Viele Chattercrews werden angespült. Hafenkino jeden Abend. Teilweise bleibt einem die Spucke weg. Die Anfahrt war herrlich. An den Kreidefelsen vorbei, tiefes blaues Wasser, abends Blick auf das Kap Arkona und traumhafte Sonnenuntergänge in der Troper Wiek. Morgen machen wir Leinen los.

Glowe. Ein Hafen, der nicht ohne ist. Die einmalige Stimmung zieht uns immer wieder an.

Bis die Tage wieder. SY Nubia & Crew.

Published: 31. August 2020
Position: 54° 25′ N , 13° 22′ O
Category: Törn

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.